Michael Haneke: “Ich bin ein ungustiöser Wappler.”

März 18, 2014 in Auftrittte, Kunst, Live von johannes

Michael Haneke mit Oscar

Michael Haneke mit seinem Oscar

“Ich muss in den Medien immer wieder lesen”, beklagt sich Prof. Haneke, “meine Filme seien künstlerisch wertvoll. Des is a Bledsinn.” Zwa Voitrottln geben dem Oscar-Preisträger die Gelegenheit, in ihrem neuen Programm “Kifferglück” über sein wahres Ich zu reden – und zu singen. “I bin a grauslicher Voyeur”, erzählt der große Meister. “I steh auf Wahnsinn und verstörende Gewalt. Aber am wichtigsten is, dass si ois irrsinig zaht, damits dena Zuschauern urndlich am Oasch geht.” Gefragt nach der Aussage seiner bekanntesten Filme, erklärt der Meister in umfassender Kürze: “Nix.” Haneke über seinen Beruf: “Ich hasse Menschen. Ich hasse Filme. Und darum bin ich Regisseur.”

Zwa Voitrottln und Michael Haneke, live in der Wiener Kulisse, Donnerstag, 20.März 2014 ab 20:00 und am 10.04. im Wiener Orpheum. Mehr Infos und Termine unter www.zwavoitrottln.at