Johannes GlückJohannes Glück, geboren 1975 in Wien, ist Mitglied der Dramatists Guild of America und Absolvent des BMI Lehman Engel Musical Theatre Workshop, New York City, der von der New York Times treffend als “the Harvard for show tunes” bezeichnet wurde.

Am Konservatorium der Stadt Wien diplomierte er mit Auszeichnung im Studium für Musikalisches Unterhaltungstheater und absolvierte den Lehrgang für Ensembleleitung.

Den bislang größten Erfolg als Autor und Komponist landete Johannes mit dem Comedy Musical „Krawutzi Kaputzi! – Strengstes Jugendverbot“, das von 2007-2010 im Kabarett Simpl und dem eigens für die Produktion errichteten Palais Nowak in Wien lief. „Krawutzi Kaputzi“ erreichte über 300 Vorstellungen und 100.000 Zuschauer und wurde 2010 im österreichischen Fernsehen ausgestrahlt.

Er schrieb Sketches und Songs für die Simpl-Revuen „Ich bin viele“, “Tschüss! Das war der ORF!”, “Ein großes Gwirks”, “Kein schöner Land”, “Zwischen allen Stühlen”, “Welttag der Nudelsuppe”, “Sonne – Sex – Sensationen” und “Zeit der Dummheit” sowie “Steinböcks Bananensplitter” (“Wien Hütteldorf“), “Killerkipferl 2″, und “Forbidden Musicals”.

2009/2010 übersetzte Johannes die Liedtexte von „The Full Monty“ für die Produktion von Kim Duddy und Beat4Feet in Amstetten und München, schrieb und inszenierte die Theater-Soap „Jägerstraße“  und übernahm die Musikalische Leitung von Michael Niavaranis Soloprogramm „Alles, was ich schon immer machen wollte – und das an einem Abend.“ Für Niavaranis Festspiele Berndorf 2011 übersetzte und bearbeitete er die Komödie „Das perfekte Desaster Dinner“.

Dieter über Johannes

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz: Zwa Voitrottln │ Musik und Darstellende Kunst │ Spaß und Satire │ Merchandising
Glück & Hörmann GesbR, Viriotgasse 6/17a, 1090 Wien, Österreich │ Copyright 2016 by Glück & Hörmann GesbR │ CMS by Wordpress & Themekraft